Inhaltsverzeichnis der iHoroscope-Dokumentation

Wichtige Hinweise/Tipps

iHoroscope

  Verwendung von Apple iCloud
  Datensicherung
  Drucken der Dominantenkette
  iOS 9 Multitasking »side-by-side«
 

Verwendung von Apple iCloud

Die Integration von Apple iCloud in iHoroscope wurde hauptsächlich dafür implementiert, um Horoskope und Standardorte auf mehreren iGeräten gmeinsam nutzen zu können. Wenn Sie iHoroscope nur auf einem einzigen Endgerät verwenden, wird empfohlen, die iCloud-Funktionalität nicht zu aktivieren (standardmäßig ist die Funktion deaktiviert). Die Performance der Datenspeicherung wird damit erhöht, weil keine Übertragungsleistung auf dem moblien Netzwerk bzw. WLAN nötig ist.

Datensicherung

Wenn Sie die iCloud-Funktion für iHoroscope nicht nutzen (und diese demnach deaktiviert ist), werden alle Horoskope und Standardorte in einer lokalen CoreData/SQLite-Datenbank gespeichert. Sichern Sie daher Ihr iGerät regelmäßig über iTunes. Damit stellen Sie sicher, dass auch die Anwendungsdaten in der iTunes-Datensicherung enthalten sind. Im Falle einer Wiederherstellung des Betriebssystems mit iTunes auf Ihrem Endgerät gehen alle Horoskope und Standardorte von iHoroscope verloren. Durch das Einspielen der letzten Sicherung aus iTunes sind die Horoskope und Standardorte bis zum Zeitpunkt der Sicherung wiederherstellbar.

Sollten Sie die iCloud-Funktion für iHoroscope aktiviert haben, werden alle Horoskope und Standardorte nach Änderungen stets mit den iCloud-Servern synchronisiert (falls eine Verbindung zum mobilen Netzwerk oder WLAN besteht!). Im Falle einer Wiederherstellung des Betriebssystems mit iTunes auf Ihrem iGerät werden die Anwendungsdaten von iHoroscope auf den letzten Stand der iTunes-Datensicherung wiederhergestellt. Für Horoskope und Standardorte gilt hier allerdings der letzte lokale Datenbestand und nicht der Daten aus der iCloud. Um Ihr Endgerät zu aktualisieren, aktivieren Sie nach der Wiederherstellung aus iTunes zunächst die iCloud-Funktion und warten Sie dann einfach einige Minuten ab, bis die Synchronisation mit den iCloud-Servern vollständig ist. Falls nach einer iTunes-Wiederherstellung ein Problem mit der iCloud-Synchronisation auftritt, verwenden Sie die iCloud-Verwaltung und stellen Sie die Horoskope und Standardorteaus den aktuellen iCloud-Daten wieder her. Beachten Sie bei Verwendung von iCloud auf jeden Fall den Hinweis zur Kompatibilitšt!

Ab iHoroscope Version 2.0.0 gibt es eine weitere Möglichkeit, Ihre Daten für Horoskope und Standardorte zu sichern: Versand eines Sicherungsarchivs per Mail zur Wiederherstellung per AirDrop oder Web-Download. Hierzu gibt es die Ansicht zur iCloud-Sicherung.

Drucken der Dominantenkette

Die Auswertung der Dominantenkette nach Thomas Ring verwendet Liniengrafiken für die Darstellung der hierarchischen Beziehungen zwischen den einzelnen Planeten. Diese Liniengrafiken werden aus einem sog. Multibyte-Zeichensatz aufgebaut (Unicode-16). Es kann daher je nach verwendetem Druckertreiber im AirPrint-kompatiblen Drucker vorkommen, dass diese Liniengrafiken beim Ausdrucken nicht als solche erscheinen, selbst wenn die Anzeige der Auswertung in der Ansicht völlig normal erscheint. Sie sehen dann im Druckbild möglicherweise Umlaute und/oder andere merkwürdige Zeichen, jedenfalls alles andere als horizontale Linienzeichen, etc.

Sollte dieses Verhalten bei Ihnen auftreten, so liegt die Ursache in einem Druckertreiber, der diese Multibyte-Zeichensätze nicht oder falsch ausgibt. Kontaktieren Sie in einem solchen Fall bitte den Hersteller Ihres Druckers, um einen aktuellen Druckertreiber zu bekommen, der dieses Problem behebt. Wenn Sie über mehrere Drucker verfügen, dann versuchen Sie auch, auf einem anderen Drucker als auf Ihrem Standarddrucker zu drucken. Wählen Sie in iHoroscope hierzu über die AirPrint-Druckerauswahl den gewünschten Drucker aus.

Wenn Sie auf keinem Drucker saubere Liniengrafiken erhalten, dann aktivieren Sie in den Allgemeinen Optionen die Standardzeichen für Linien. Damit werden alle Liniengrafiken durch einfache ASCII-Zeichen ersetzt. Dies ergibt zwar eine unschönere Darstellung auf dem Display, kann aber dafür auf alle Fälle von jedem Drucker sauber ausgedruckt werden.

iOS 9 Multitasking »side-by-side«

Mit iOS 9 hat Apple das Multitasking-Feature für Apps auf dem iPad eingeführt. Damit kann eine App z.B. »side-by-side« neben einer anderen App ausgeführt werden. Je nach verfügbarer Hardware und Implementierung des Codes ist damit die Anzeige einer weiteren App als Slide Over View, Split View oder Picture in Picture möglich. Dieses Feature wird bei iHoroscope nicht unterstützt. Derzeit wurde iHoroscope so entwickelt, dass noch Geräte mit iOS 6 unterstützt werden. Um jedoch iOS 9 Multitasking unterstützen zu können, müßte die Kompatibilität von iHoroscope mit iOS 6 aufgegeben werden und die minimal unterstützte Betriebssystemversion wäre iOS 8.

Die Hauptaufgaben von iHoroscope basieren auf der Dateneingabe und der Darstellung von astropsychologischen Auswertungen. Das meiste davon benötigt relativ viel Platz, je größer der verfügbare Bildschirm, desto besser also das Ergebnis und die Bedienung. Das iPad Pro ist im Grunde das einzige Gerät, das auch bei Multitasking diese Bedingung erfüllt. Leider kann dieses Feature nur global für alle Geräte aktiviert werden. Es hängt nun sicher auch vom Feedback der Anwender von iHoroscope ab, Multitasking in einer zukünftigen Version zu unterstützen unter der Bedingung, die Kompatibilität der App zu iOS 6 und iOS 7 aufzugeben.

   
weiter:   FAQ - Häufig gestellte Fragen
zurück:   Navigationsverzeichnis
 

Copyright © 2015,2016 by Konran Udo Gerber

Letzte Änderung: 24.10.2016 5:34 MEZ.